JOUR FIX - Es lebe das Erdgeschoss!

”'Am Erdgeschoss erkennen wir die Stadt', behaupten die beiden Künstler Hermann Hiller und Ralf Homann. Deshalb verwandeln sie einstöckige Münchner Gebäude in 'Bühnen der Stadt'. Zwischen Mai und Juli 2012 präsentieren sie auf, über und an den Dächern Picknicks, Performances, Videos und Musik. Die insgesamt fünf Veranstaltungen sind weniger Ausstellung gegenüber dem Publikum, sondern ästhetische Vorstellung von Themen und Thesen, die mit den Gästen diskutiert werden. Zum Beispiel: Ob das Erdgeschoss das Schöne oder das Hässliche einer Stadt zeigt, ob sie uns etwas verkaufen und mit uns reden will oder sich ganz im Gegenteil vor Angst hinter Beton einmauert. Hermann Hiller und Ralf Homann haben deshalb fünf eingeschossige Gebäude in München ausgewählt, die jeweils ihre eigene Geschichte erzählen. Manche gehen auf Kriegslücken zurück, andere stehen für den Städtebau ihrer Zeit, andere waren schon als Baracken berühmte Clubs oder Gaststätten. „Bühnen der Stadt“ sind alle. Die Künstler Hiller und Homann nennen ihre Abende 'JOUR FIX', was so viel wie 'schneller Tag' meint. Diese Veranstaltungen zwischen mondänen Kunstsalon und flippiger Cocktail-Party bei der die Gäste um ein Thema herum stehen, findet bereits seit Anfang der 90er Jahre in loser Reihenfolge statt. Die meisten in München, doch auch ein Palast in Venedig, eine Künstlerkneipe in Lissabon oder das Hotel Atlantik in Hamburg waren schon JOUR-FIX-Orte.